Artikel

+ 26 - 25 | Urbaner Literaturzirkel im Park

Publiziert am 30 Sep '04 - um 22:10 unter den Stichworten: Raum, Technologie
Diese Animation zeigt die Geschichte von John. Er geht an Krücken und statt sich auf unebenem Pflaster das Genick zu brechen, landet als Literaurliebhaber in einem Londoner Park nähe Tottenham Street. Und das alles nur dank Urban Tapestries!


Und natürlich gibt es auch noch Erin, die zehn Jahre in Marylebone lebte und auf ihrem Job in Rom Sehnsucht hat nach ihrer Stammkneipe hat. Dank Urban Tapestries bleibt sie in Kontakt und als sie nach 8 Monaten wieder nach Marylebone zurückkehrt, ist alles so, als wäre sie nie weg gewesen.

Ob man dafür dankbar sein sollte, scheint mir fraglich. Was aber in der prosaischen Kürze der Nacherzählung wie eine Parodie daher kommt, hat Potential. Sicher nicht das letzte mal, dass ich über Urban Tapestries berichte!


Kommentare

Trackbacks

Trackback URL for this entry: http://etext.ch/pivot/includes/tb/tb.php?tb_id=31

Einen Kommentar zum Beitrag 'Urbaner Literaturzirkel im Park' schreiben


  
Persönliche Informationen speichern?

/ Textile

Dies ist ein Schutzmechanismus gegen automatisch erzeugten Spam.
 

  ( Benutzername Registrieren / Einloggen )

Benachrichtigen:
E-mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. Links erstellst Du einfach durch Eingabe einer URL oder der Mailadresse.

Suche

Legal

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons License.