September 2005

+ 5 - 2 Intime Öffentlichkeit

Publiziert am 29 Sep '05 - 01:10 Stichwort(e): Medien | zwei Kommentare | Trackbacks
Silly Solly brauchte Rat, wie sie einen Scheck für den Treuhandfonds ihres Kindes investieren sollte und lucyK bat um Tipps, wie man der eigenen Mutter schonend beibringt, dass nicht jeder Anruf gleich eine Stunde dauern muss. Fragen, wie Sie jeden Tag in Chats und Webforen gestellt und beantwortet werden. Doch die britische Tageszeitung The Guardian hat sich erdreistet, auf Papier zu drucken, was nur für die Intimität des Internets gedacht war. > mehr...

Kommentar schreiben

+ 3 - 3 Wissenschaft als Service Public

Publiziert am 25 Sep '05 - 01:43 Stichwort(e): Wissenschaft, Kooperation | ein Kommentar | Trackbacks
Vor gut einem Jahr hatte der der britische Think Tank Demos die Wissenschaft davor gewarnt, angesichts wachsender Besorgnis in der Bevölkerung mit der Nanotechnologie nicht auf die gleiche Art Schiffbruch zu erleiden, wie Jahre zuvor mit der Gentechnologie. Als Heilmittel hatten James Wilsdon und Rebecca Willis der Forschung Offentheit empfohlen für ein "upstream" Engagement der Öffentlichkeit. Nun legt Demos nach und plädiert in einem neuen "Pamphlet" für den öffentlichen Wert (Public Value) der Wissenschaft. > mehr...

Kommentar schreiben

+ 4 - 1 Mit Web 2.0 gegen Umwelt-Ungerechtigkeit

Publiziert am 16 Sep '05 - 01:14 Stichwort(e): Technologie, Umwelt, Kooperation | ein Kommentar | Trackbacks
Noch Tage nach Abzug des Wirbelsturms Katrina warteten Menschen in New Orleans vergeblich auf Hilfe. Die meisten von ihnen sind arm und schwarz. Sichtbar gemacht haben soziale Ungerechtigkeit und fehlende Umweltgerechtigkeit nicht zuletzt Blogs, Flickr, und Google Maps. Doch was, so fragt man sich, können die neuen Technologien zur Vermeidung solcher Ungerechtigkeit beisteuern? Ein kürzlich publizierter Artikel geht der Frage nach, welche Rolle Informationstechnlogien für Gemeinschaften spielen, die unter hohen Umweltbelastung leiden. > mehr...

Kommentar schreiben

+ 5 - 1 Satellitenauge über New Orleans

Publiziert am 10 Sep '05 - 00:35 Stichwort(e): Umwelt, Medien | kein Kommentar | Trackbacks
Satelliten machten das giagantische Ausmass der Zerstörungen nach dem Tsunami vom 26. Dezember 2004 sichtbar. Oder das Zugsunglück vom April des selben Jahres in Ryongchon, Nordkorea. Und neuerdings zeigen Satellitenbilder die Überschwemmungen in New Orleans. Doch woher kommt unsere Faszination für diese Bilder?

> mehr...

Kommentar schreiben

+ 4 - 2 Bürgerjournalismus oder gewöhnlicher Klatsch?

Publiziert am 04 Sep '05 - 22:53 Stichwort(e): Medien | kein Kommentar | Trackbacks
Die Diskussion, in wie fern Bürger- oder Citizen-Journalismus vergleichbar sei mit professionellem Jorunalismus, dreht sich in erster Linie um Fragen der Qualität: Verpflichten sich Bürger-Jorunalisten der Öffentlichkeit oder dienen sie verdeckten Partikularinteressen? Wie schnell können sie über ein Ereignis berichten? Klären sie ihre Gesprächsparter über ihre (Doppel-)Rolle auf? Diese Fragen sind berechtigt. Ob all der Besorgnis um Professionalität und Berufsethik geht jedoch vergessen, dass Bürgerjournalisten möglicherweise schlicht tun, was gewöhnliche Bürger immer getan haben: sie erzählen Geschichten oder eben Klatsch.

> mehr...

Kommentar schreiben

+ 7 - 1 Zwischen Stadt und Web

Publiziert am 01 Sep '05 - 01:28 Stichwort(e): Raum, Technologie | kein Kommentar | Trackbacks
Nach Yellow Arrow in New York gibt es nun auch in Aachen einen Versuch, den städtischen Raum und den Cyberspace miteinander zu verknüpfen: dencity.net. Trotz enormem Potenzial fehlt noch einiges, bis daraus ein Boom wird.

> mehr...

Kommentar schreiben

Ganzes Archiv

Suche